Start der Renovierung des großen Mädchenhauses im Juni

Iceman charity project bed for kids

Im Juni haben die Renovierungsarbeiten am großen Mädchenhaus begonnen. In 3 Phasen soll die Renovierung des 3-stäckigen Gebäudes bis 2020 abgeschlossen sein. Das Gebäude wird komplett entkernt, neue Duschen und Toiletten aus Edelstahl installiert, alle Fenster ausgewechselt und neu gestrichen. Auch die Bibliothek wird aufgewertet.

In 2017 hatten wir bereits das 1.400 qm große Dach erneuert, nachdem Wasser durch die alten Dachplatten in die Unterkünfte drang.

In diesem Jahr werden wir den 3. Stock renovieren. Das über 20 Jahre Haus wurde damals noch nach Richtlinien der Armee gebaut. Heute entsprechen gerade die sanitären Einrichtungen nicht mehr geltenden Bedingungen.

Im dritten Stock muss zudem auch die Deckenhöhe um 1 Meter angehoben werden, um eine ausreichende Luftzirkulation bei der Verwendung der Doppelstockbetten zu gewährleisten.

Die komplette Edelstahl Sanitäreinrichtung wird aus Frankreich (Debiel) importiert. Diese Firma ist auf die Ausstattung von diesen Einrichtungen spezialisiert und wir haben im letzten Jahr bei der Renovierung des Bangsadej Hauses sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Das diesjährige Budget wird vom Unternehmer Erich Erber zur Verfügung gestellt, der nicht zuletzt auf Veranstaltungen in Bangkok und Österreich für unsere Charity Spenden sammelt.

Aber auch für die weiteren Bauphasen hat er uns seine Unterstützung bereits zugesagt.

Mehr Informationen über die Bauarbeiten finden Sie auf Facebook.